Strategie der Stiftung

Aufgaben und Ziele

Dressur-Bundeschampion Denario und Nicole Casper. Foto: Karl Heinz Frieler

Wohin wollen wir?

Die Stiftung soll einen wichtigen Teil dazu beitragen, dass durch sportliche Erfolge bei internationalen Meisterschaften und den Olympischen Spielen Deutschland in Zukunft weiterhin als große und erfolgreiche (Pferde-) Sportnation wahrgenommen wird.

Für welche Werte steht die Stiftung?

  • Leistung
  • Horsemanship
  • Fairness
  • Toleranz
  • Soziales Miteinander
  • Tradition

Wie wollen wir arbeiten, um dorthin zu gelangen?

Dem Pferdesport in Deutschland sollen mit Hilfe von Stiftern, Zustiftern und Spendern finanzielle Mittel zur Verfügung gestellt werden, um erforderliche Maßnahmen zur Förderung des Spitzenpferdesports umzusetzen.

Auf welchen Feldern wollen wir unterstützen?

  • Nachwuchsgewinnung: Förderung besonders talentierter junger Pferdesportlerinnen und Pferdesportler auf dem Weg in den internationalen Spitzensport
  • Pferdeanbindung: Kauf, Beteiligung und Unterhaltungsaufwendung von potenziellen Championatspferden oder hochtalentierten Nachwuchspferden
  • Trainerausbildung: Aus- und Weiterbildung eines professionellen Trainerstabes
  • Championatsbeschickung: Mitwirkung in der Vorbereitung und Entsendung der Mannschaften zu Championaten und Nationenpreiseinsätzen
  • Trainingsbedingungen: Regelmäßige Weiterentwicklung der trainingsspezifischen Optionen des Bundesleistungszentrums entsprechend den Erfordernissen des Spitzensports
  • Wertevermittlung: Vermittlung von Leitmotiv und Werten des Stiftungsleitbildes zur Imageverbesserung des Spitzenpferdesports.
  • Athletenbetreuung: In Zusammenarbeit mit Institutionen wie dem Olympiastützpunkt Westfalen, der Bundeswehrsportschule oder der Deutschen Sporthochschule Köln:
    • Intensivierung der Leistungsdiagnostik/-steuerung von Reitern, Fahrern, Voltigierern und Pferden
    • Vertiefung von Wissen der Reiter, Fahrer und Voltigierer
    • Ausweitung der sportpsychologischen Betreuung auf alle Disziplinen und Altersklassen 
    • Systematisierung der Videoanalyse
    • Verbesserung der körperlichen und mentalen Fitness der Reiter, Fahrer und Voltigierer 
    • Intensivierung und Professionalisierung des Management- und Medientrainings